Moderne Physiker haben festgestellt, dass die DNS auf Worte reagiert und dementsprechend auch auf die aktuelle Situation, auf unsere Gefühle und Aktionen. Je intensiver wir bestimmte Gedanken und Gefühle erleben, desto eher wird sich diese Struktur in der DNS festsetzen und womöglich weitervererbt werden.

Diese Erkenntnisse sind vielleicht nicht bewusst bekannt gewesen, aber dennoch seit eh und je Basis der metaphysischen Lehren. Im Zellverjüngungsseminar machen wir uns diese Intelligenz der Zellen zunutze.

Dabei heißt es auch, unsere eigenen Glaubenssysteme umzuerziehen: Unser Denken ist z.B. fast vollständig vom globalen Glauben beeinflusst, dass der Alterungsprozess der Zellen unumgänglich ist und dass Altern einhergehen muss, mit Krankheit, Falten und Gebrechlichkeit.

Ich bin jedoch davon überzeugt, dass dies keineswegs so sein muss.

Share →