p1100191-2-800x450Wenn wir uns mit Möglichkeiten die Zellen zu verjüngen befassen, dann ist der grundlegende Gedanke nicht nur unsere Jugendlichkeit mitsamt entsprechendem äußeren Erscheinungsbild. Es geht vor allem um optimale Gesundheit.

Es ist daher keine schlechte Idee stets aufmerksam darauf zu achten, was die Forscher für Neuigkeiten über die DNA enthüllen.

Den Medizin-Nobelpreis erhielt soeben (Oktober 2016) der japanische Zellforscher Yoshinori Ohsumi. Er erforscht die Autophagie der Zellen. Gemeint ist damit ein eingebauter Putzplan in den Zellen. Die Zelle kann alle Stoffe, die nicht mehr gebraucht werden selbst verdauen! und gleich wieder verwenden. Also eine perfekte Recyling-Anlage, gesteuert von 35 Genen. Ohsumis Studien können unter anderem erklären, warum der Mensch gewisse Fastenzeiten einhalten sollte. In Notzeiten (wenn der Nachschub an Nährstoffen sich verringert oder ausbleibt) greift die Zelle auf eigene Ressourcen zurück. Sie zerlegt, was nicht benötigt wird, und verwendet es für dringendere Aufgaben. Dabei verjüngt sich die Zelle und bleibt gesund. Daher sind Pausen zwischen den Mahlzeiten sinnvoll.

Wenn der Putzplan der Zelle nicht gut funktioniert, kann dies Krebserkrankungen begünstigen. Die Zelle wird zum Schuttablageplatz defekter Eiweiße. Damit wird auch die Entstehung von Diabetes in Zusammenhang gebracht. Mit zunehmendem Alter scheint die Autophagie-Aktivität der Zellen nachzulassen. Ist die Müllabfuhr im Gehirn behindert, begünstigt dies auch Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson. (Quelle AZ, 4.10.16)

Interessant nicht wahr?

Was tut nun die Medizin? Sie forscht an neuen Medikamenten, die die Reinigungsprozesse wieder ankurbeln, um Alterserkrankungen zu lindern.

Und was tun wir Metaphysiker? Wir arbeiten auf unsere Weise an gesunder, aktiver Selbstreinigung der Zelle. Dafür gibt es viele Möglichkeiten: Meditation, Imagination, 49-förmiger Grid, 144-förmiger Grid, 108 Tori, Command, Das Machtwort, das die Seminarteilnehmer der Zellverjüngung gelernt haben, sind nur einige Beispiele. (Und natürlich achten wir obendrein am besten auch darauf, dem Körper Essenspausen zu gönnen).

Ich wünsche weiterhin großartige Verjüngung.

Ach ja, und wenn du wieder einmal sehnsüchtig nach dem Essen schielst, weil du fastest oder Diät machst, dann hilft es vielleicht daran zu denken, dass die Zellen sich gerade selbst reinigen und verjüngen.

 

 

Share →