Kann man wirklich mit einer Zusammenstellung von 144 Formen Heiliger Geometrie und Farben Einfluss auf globale Probleme wie z.B. das Corona Virus nehmen?

Ich meine schon.

Es ist klar, dass einige Leute diesen Gedanken sehr erstaunlich und möglicherweise auch unseriös finden. Daher hier der kurze Versuch einer Erklärung.

Wir wissen, alles ist Energie und Schwingung. Dinge, die sich auf der physischen Ebene dokumentieren sind aus Energie und Schwingung (ist letztlich dasselbe) entstanden, so wie wir Wesen auf der Erde auch.

Dasselbe trifft nun auch auf ein Virus zu. Warum sollte man also einer Energie nicht mit Energie begegnen? Also einer feinstofflichen Information mit einer ebenfalls feinstofflichen Information, mit dem Ziel die Schwingung des Zielobjekts zu ändern, ihm die Ladung zu nehmen?

Eine Möglichkeit, dies zu tun ist ein Grid. Ein Grid ist eine Kombination von heiligen geometrischen Formen in konkret gewählten Farben, die die Schwingung der Form noch weiter modifizieren.

Mit einem sogenannten 144-förmigen Grid (wie z.B. der Goldstaubgrid, den ich mit dem letzten Newsletter verschenkt habe: https://light-language.de/2020-mein-geschenk-fuer-dich/ ) haben wir die Möglichkeit für die große Gemeinschaft, weltweit zu arbeiten.

Dies passiert auf einer übergeordneten, feinstofflichen Ebene. Die geometrischen Formen, die wir in einem solchen Grid benutzen haben eine konkrete Schwingung, sie vermitteln eine Information auf der Energieebene. Was jetzt das Corona Virus betrifft handelt es sich selbstverständlich um die Information das Virus unschädlich zu machen.

Je mehr Menschen einen solchen Grid schreiben, desto stärker wird natürlich die Energie sein. Und je mehr Menschen diese Grids dann auch ansehen können, umso mehr wird auch dies die Wirkkraft dieses Grids verstärken.

Was habe ich also heute getan? Einen „Anti-Corona“ Grid geschrieben.

Ich tue das nicht , weil ich so toll bin, ein guter Mensch bin oder gar die Welt retten will oder am Ende noch Geld damit verdiene…
Nichts davon ist der Fall.

Ich tue es, weil ich vor 21 Jahren ein starkes Tool gelernt habe (Lichtsprache= Gridschreiben), dafür bezahlt habe, es selbst unterrichte, ein großartiges Buch (leider vergriffen) darüber geschrieben habe, und gut darin bin…

Ich denke mir, wenn ich ein solches Werkzeug zur Verfügung habe, dann möchte ich es auch benutzen.

Und das möchte ich dir jetzt auch ans Herz legen: Wenn du etwas kannst, was dazu angetan ist, einen Unterschied zu machen…. dann wende es an. Es wird schon seinen Sinn haben, dass du es gelernt hast – über deinen persönlichen Profit hinaus.

Ich habe durchaus auch etwas anderes zu tun als einen Grid für die Gemeinschaft zu schreiben, nämlich Dinge, die mir Geld bringen.

Ich habe mir heute diesen Tag Zeit genommen, um den Corona Grid zu schreiben und an euch weiterzuleiten.

Wer ebenfalls gelernt hat, einen Grid zu schreiben, möchte das vielleicht jetzt auch tun.

* ADE bedeutet: Zu Gott.

Achtung: Ein Grid ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker

Share →